Ökotussiger Nagellack

Jetzt heißt unser Blog Ökotussi und trotzdem haben wir seit über einem Jahr weder über Lippenstift noch Nagellack geschrieben. Das mit dem Nagellack ist ganz einfach erklärt:

Wir haben noch so viele Fläschchen an hochqualitativen Lacken von Essie, Opi und Co. im Badezimmerkästchen stehen bzw. in der Bürolade liegen – und die wollen erstmals aufgebraucht werden.

Dass konventioneller Nagellack mit einer langen Chemie-Inhaltsstoffliste glänzt (bei uns gibt es keinen Wortspiel-Dudu-Finger!) weiß jede Frau, die der Maniküre nicht abgeneigt ist. Ich habe mir daher einen Bio-Unterlack von Kure Bazaar bei Greenglam bestellt. Der Basecoat streicht sich  gut und trocknet auch schnell. Er stinkt allerdings wie ein Großer und ich frage mich, wieso beim Verschluss noch eine Plastikkappe darauf gesetzt werden muss. Der Basecoat macht den Nagellack heller.

Auch der mitbestellte Bio-Nagellackentferner war sorgfältig in farbigem Seidenpapier eingewickelt. Der fresh therapies EDEN Natural Nail Polish Remover duftet angenehm nach Zitrone. Entfernt genauso gut wie herkömmliche Produkte und wurde zum Best Beauty Vegan Product 2013 gewählt. Eindeutige Empfehlung, lackierten Daumen hoch!

www.greenglam.de