Nicht mit roten Fingernägeln in den Garten

 

Orangina-Mutti geht auf den 70er zu und trägt somit seit 50 Jahren Nagellack. Als Orangina-Opa noch lebte, war sie angeblich daran schuld, dass im Garten das Gemüse nicht gewachsen ist, weil sie mit ihren rot lackierten Nägeln herumgegartelt hat.

Unter dem Lack verbergen sich durch das jahrelange Bormbardement mit Chemie gelbverfärbte Nägel. Da Ökotussi-Mary anfällig für Kosmetik-Werbung ist, hat sie bereits den neuen Weleda Nagelpflege-Stift entdeckt – und streicht sich jetzt Granatapfelsamenöl, Sheabutter und Bienenwachs auf die Nägel. Der Gelbstich ging dadurch noch nicht weg, aber es scheint trotzdem eine Wohltat für die Nägel zu sein.

rouge