Grüner After-smovey-Smoothie

Die 70-jährige Ökotussi-Mutter kommt von der Kur aus Bad Vöslau nach Hause. Sie habe dort mit den grünen Ringen geturnt, die so ähnlich wie Smoothies heißen, und habe schon nach fünf Minuten die angenehme Wirkung gespürt und sich danach richtig gut gefühlt. Diese Ringe wolle sie jetzt auch.

Als systemischer Gesundheitscoach ist mir dieses Trainingsgerät, das dank Vibration viele positive Effekte hat, natürlich bekannt. Wenn ich auf der Pferdeeisenbahn in St. Magdalena laufen gehe, sehe ich immer wieder kleine Gruppen damit, aber ausprobiert hatte ich es selbst noch nicht.

Mittlerweile habe ich gemeinsam mit meiner Mutter einen Spaziergang gemacht bei dem wir die smoveys und Nordic Walking-Stöcke abgewechselt haben.

Das Schwingen macht mir Spaß. Bereits nach kurzer Zeit verspüre ich ein angenehmes Kribbeln in den Armen.

Ein smovey-Set inklusive einer Trainings-DVD kostet 99 Euro. Nachdem das Trainingsgerät in der Nähe von Steyr in Oberösterreich in einer Behinderten-Tageswerkstätte gefertig wird preislich durchaus gerechtfertigt.

Mir taugen die smoveys vor allem, weil sie den Lymphfluß aktivieren. Mein großes Wellness-Vorbild Kris Carr schreibt in ihrem Buch Crazy sexy gesund, dass man nie genug für die Aktivierung des Lymphsystems tun kann. Dank ihr mache ich mir ab und zu auch einen grünen Smoothie. Vielleicht entwickle ich ja jetzt bald einen grünen After-smovey-Smoothie.

www.smovey.com

Mein Sport-Outfit von Odlo ist ebenfalls fair produziert.

www.odlo.com

smovey_odlo