Fuck Beauty!

Wer sich vorgenommen hat im neuen Jahr abzunehmen, verbannt am besten die Waage, gibt jegliche Gut/Schlecht-Einteilung der Lebensmittel auf und besorgt sich das neue Buch von Nunu Kaller Fuck Beauty! Warum uns der Wunsch nach makelloser Schönheit unglücklich und was wir dagegen tun können.

Nunu beschreibt wie hart es gewesen ist den Selbstoptimierungswahn hinter sich zu lassen und sie macht sich dabei ordentlich „nackig“. Ein Buch das ich gerne schon mit Anfang 20 gelesen hätte.

Bei den erwähnten Frauen, die im Sommer Leggings tragen, bevor sie ihre Beine zeigen, habe ich mich ertappt gefühlt. Ich habe mir vorgenommen heuer auch meine Krampfader von der Sonne küssen zu lassen. Außerdem werde ich meinen Frauenmagazin-Konsum stark einschränken, weil die Bilder, selbt wenn man sich der Photoshop-Tricks bewusst ist, durch ihre Makellosigkeit stressen.

Ein Auszug von einem Spruch, den Nunu als Poster an ihrer Schlafzimmerwand hängen hat, würde ich mir auch sofort aufhängen:
We have to love ourselves as if we are seventy-year-old brazilian women dressed all in red and white parading around in the middle of a block party.
We have to aggressively love ourselves.

www.buchkontor.at

fuckbeauty