Decke, Couch und Falten

Ich mag den Humor von Clemens Haipl (FM4), besonders Lachen musste ich bei der Schilderung einer seiner Marotten.

„Ich halte es nur bedingt aus, wenn die weiße Überdecke auf meiner heiligen Faulheits-Couchecke Falten wirft, die mein Auge zu beleidigen wissen. Schrecklich nervös werde ich, erklimme keuchend die Sitzecke und versuche – meist schwitzend vor Aufregung – die Überdecke in die richtigen Ritzen zu stopfen und in eine sowohl Gott als auch mir gefällige Form zu bringen. Das ist eigentlich, wenn ich kurz ehrlich sein darf, keine Marotte, sondern bestensfalls geistesgestört. Weniger hart formuliert würde es als „schrullig“ durchgehen.“

Auch ich habe zwei weiße Decken über meine weiße Couch geworfen. Zum Mittagsschläfchen rolle ich mich in die Plüschdecke Cotona-Natura aus 100 % Bio-Baumwolle von Allnatura ein.
Danach wird sie wieder schön ausgebreitet. Schlaffalten gibt es nur noch in meinem Gesicht.

www.allnatura.at

allnatura